The Ei of the Tiger

Ein AudiTor! Da stelle ich mich jetzt davor. Vielleicht bekomme ich ja auch so einen Audi ab.

Kinder heißen unter Piloten nicht Nachwuchs sondern Triebwerk.

Die Email vom Papst: Urbi et Orbi.

Im Englischen heißt übermorgen “the day after tomorrow”. Im Deutschen heißt Gestern “VorHäute”. (Von Enni geklaut.)

Über mir sind Einbrecher zum Fenster rein. Die Polizei sagt, es waren Vollprofis. Wahrscheinlich Berufseinsteiger.

Winterschlussverkauf in der Gärtnerei. Es gibt Blumenrabatte.

Ich will nicht nach AppEnZell. Das klingt wie “Gehe direkt ins Gefängnis. Gehe nicht über Los.”

Wieso hat der Typ jetzt Duschlampe zu mir gesagt. Ich habe doch gar keine Dusche.

In der Bundesliga werden neuerdings die Bälle lackiert. Mit Ballack.

Ich sterbe für Crêpes. Aber wieso muss ich dafür immer erst ins Hospitz (Crêperie)?

Im Flugzeugbau wird Hanf verwendet. Kein Wunder, dass LoveToast immer so gut drauf ist.

So ein Rechenschaft ordentlich was. Vor allem Laub im Garten.

Ich lerne endlich einmal einen heißen Spanier kennen. Und dann heißt der CarLos. Schon wieder ein Mann ohne Auto.

Ich lasse die Pizza Tonno besser erst mal auf Seepferdchenfleisch untersuchen.

In Warschau wurde die Liste der beliebtesten Vornamen veröffentlicht. Platz 1: Klaus. Platz 2: Clown. Platz 3: Cloud.

Beim Bäcker gibt es jetzt auch schon Stuten. Und dann noch mit Mandelgeschmack.

Ich wollte ein tiefergelegtes Auto mit Flossen dran und keinen Tune-Fisch.

Rentnerkontinent – EurOpa

Diese Weißwurst sieht aus als wäre da Schimmel drin. Salat ist aber auch keine Lösung. Sieht nach Frosch aus.

Ich esse keinen ChicoRée mehr. Erst Pferde, jetzt Rehe. Spanische Rehe.

Nie wieder Alkohol. Nie wieder! FassAde!

Das Essen in der Economy von Air Berlin ist eine einzige FrustRation.

Der neuste Zauberspruch für die Küche: GariBaldi! (Kochen mit#HarryPotter)

Ich bin mit meinem Latein am Ende. Ich lerne jetzt Chinesisch.

Jetzt wollen Autofahrer auch schon Pilot genannt werden. Autopilot.

Bye Bye PapaRazzi #Papst

In Lappland gibt es keine Putzfrauen. Dort heißen die Putzlappen.

Was mögen Kannibalen am liebsten? Menschenauflauf.

Der Atlantik soll zum Dichten animieren? Dann gehe ich gleich einmal nach einem VersTauchen.

Ich brauche kein iTunes. Ich trage Sonnenbrillen.

Zeit für Stoffwechsel. Ich gehe mich umziehen.

Die deutsche Wetterkarte sagt mir: Ihr wohnt alle AmEise.

Wortsalat kann man mit einem VerbRechen wieder sortieren.

Ich hänge heute wieder total AmBoss.

Ich mache mir ernsthaft Sorgen. Ich gehe besser zur VorSorgeUntersuchung.

Sächsisch gesehen, ist ein KänGuru eine sehr atheistische Angelegenheit.

Das Buch ist so traurig. Hat eine richtige WeinHandlung.

My Lesbian neighbors asked me what I wanted for my Birthday. They gave me a Rolex. I think they misunderstood when I said “I wanna watch.”

Bären sind schlecht für meine Haut. Bär + Tiger = Bärtiger

Alles über den Mac findet man im iWeiss-Lexikon. Dieses Eiweiss alles.

Die Bundeskanzlerin ist neuerdings ein Umweltfreak. Jetzt verbreitet sie ihre Lehren auch im Internet. Sie geht auf eMission.

Ich habe eine Aversion. Wenn die nicht funktioniert, probiere ich die B-Version.

Früher hat man Babys ein Kakerlaken umgebunden. Heute haben wir zum Glück Windeln.

Johannes ist ein original Feldstecher. #Bauer

Im Fernsehen kommt ein Bericht aus dem Kreißsaal. Auf dem Geburtskanal.

Hogwarts ist ein sehr geistreiches Schloss. Der Fast Kopflose Nick, Der Rote Baron, Die Maulende Myrte.

Die A9 nach Leipzig war heute ein einziger Golfstrom. Gibt es auch noch andere Autos?

Kandis oder kann die’s nicht.

Wenn die Sachsen Apotheke sagen, hört sich das wie Tresen mit Bier-Abonnement an.

Die letzte Braut von Billy the Kid hieß nicht Angela Merkel. Ihr Name war BallerIna.

Im BiShop gibt es zur Unterhose mit Eingriff gleich den passenden BH.

Die Schweizer Bimmelbahn (SBB) ist ein einziger VollZug.

In Mecklenburg testet man gerade das Autoreifen von Genkirschen.

Suppenhühner haben das LegEnde definitiv erreicht.

Wenn die Bayern besoffen sind und das Bier nicht mehr in die Maß kriegen, nutzen sie heimlich einen MaasTrichter.

@mia_wuascht Die brauchen mehr Platz. Ich kaufe Dir so einen ägyptischen Kuhstall. Kennst Du? MuBarak.

@mia_wuascht Und außen um den MuBarak bauen wir als MuGabe viele MuLatten. Das nennt man dann Kuhzaun.

Bei Air China verteilen sie während des Fluges Spiele. Das beliebteste Kartenspiel ist Mao-Mao.

Ich frage mich gerade, ob Fred Feuerstein auch schon ein #Felsbook hatte.

Die Lampe ist kaputt. Es hört sich an wie das Röhren eines brunftigen Edelgases. NeonRöhren.

Seiten: 1 2 3 4

Zum Kommentieren klicken

Schreibe einen coolen Kommentar

Nach oben
%d Bloggern gefällt das: