Musik

Tanja Lasch – Album Herzkino kommt am 10. Februar 2017

Sängerin, TV-Moderatorin, Songwriterin: das Talent von Tanja Lasch ist vielfältig. Aber ihr Herz schlägt vor allem für eins: die Musik! Am 10. Februar 2017 erscheint nun ihr zweites Album mit dem passenden Titel „Herzkino“.

Auch dieses Mal gibt es wieder wunderschöne, authentische und emotionale Geschichten, die Jeder von uns schon mal erlebt hat. Was wäre das Leben auch ohne seine Geschichten? Genau diese möchte Tanja Lasch auf ihrem neuen Album wieder erzählen… Dafür hat sie auch diesmal wieder mit Erfolgsproduzent Stefan Pössnicker zusammengearbeitet. Entstanden sind dabei 13 Songs voller Gefühl, Lebenslust, aber auch Liebeskummer…

Als erste Single wurde die Nummer „Komm nach Berlin“ ausgesucht. Seit vielen Jahren wohnt Tanja Lasch bereits mit ihrer Familie in der Hauptstadt, deswegen fiel die Entscheidung welche Stadt im Titel am besten passen würde, nicht schwer… Es musste Berlin werden, denn „Zuhause ist da, wo dein Herz ist.“ Auch auf dem Album: Tanja Lasch’s Erfolgscover von „Die immer lacht“.

Aber auch die anderen Songs haben ihre ganz persönliche Aussage:

– „Hast du einen Bruder“: Da steht er nun, der Mann nach dem sie sich so lange sehnte. Er hat einfach alles. Alles, was der Mann ihrer Träume haben sollte. Jeden Samstag trifft sie ihn. Und doch darf sie ihn nicht lieben. Er ist glücklich vergeben. So hat sie nur die eine Frage: hat er vielleicht einen Bruder?! Einen Bruder, der genauso ist wie er. So ein kleiner Träumer, der, im Gegensatz zu ihm noch die große Liebe sucht…

– „Es wird nicht dabei bleiben“: Eigentlich wollte sie gerade nach Hause gehen. Da setzte er sich zu ihr. Der Mann, den sie sonst immer nur in Begleitung sah. Er machte sie an. Irgendwas gefiel ihr daran. Doch sie würde niemals mit ihn nach Hause gehen, das schwor sie sich. Sie verstrickt sich in Wiedersprüchen und sagt ihm deutlich: „Wir müssen beide vernünftig bleiben.“ Vielleicht will sie einfach nur wissen, ob sie könnte wenn sie wollte. Sie will ihn nicht und will ihn doch. Nur eines weiß sie. Wenn sie jetzt nicht aufhören, wird es nicht dabei bleiben…

– „Verbotenes Land“: Ein Herz kann man nicht steuern. Wenn es verliebt ist, schaltet man Kopf und Bauch aus.  Sie hat sie sich verliebt. Doch sie darf es nicht. Sein Herz ist ein verbotenes Land. Doch sie träumt in seinem Arm. Im Rausch der tiefen Nacht und wünscht sich, irgendwann gehört er ihr. Ihr ganz allein…

– „Er liebt nur ihn“: Er wohnt im Haus gleich nebenan. Sie wusste sofort: Er könnte es sein. Sie trinken Kaffee, reden über Gott und die Welt. Ja, sie sind sowas wie seelenverwandt. Nie hätte sie geahnt, dass er vergeben ist. Denn er liebt nur ihn. Er traf sie mitten ins Herz und doch wünscht sie Beiden alles Gute. Liebe fragt nicht nach Verstand. Liebe ist einfach da. Er liebt nur ihn.

– „Sie ist viel zu jung“: Da steht sie nun. Mitten in ihrer besten Zeit. Die Kinder fast aus dem Haus. Alles könnte leichter werden. Mit dem Mann, den sie seit ihrer Jugend liebt, die Welt bereisen, nach vorne schauen und zurück auf wunderbare Jahre. Wie ein Messerstich ins Herz trifft es sie, als er sie für eine Frau verlässt. Über 20 Jahre jünger. Sie versteht es nicht. Was haben sie für Zeiten erlebt. All das sollte vergänglich sein? „Sie kennt die Backstreet Boys und Michael Jackson nicht. Und als die Mauer fiel, da gab es sie noch nicht.“ Über was, verdammt nochmal unterhält er sich mit ihr? So hofft sie nur eines: er soll zur Vernunft kommt. Denn sie ist viel zu jung für ihn…

– „König meiner Welt“: Wenn man angekommen scheint und sich in jedem schönen Liebeslied wiederfindet, wenn es einfach nichts mehr gibt, was einen glücklicher machen kann, dann ist sie da: die große Liebe. Er ist der König ihrer Welt und sie hat das Gefühl, ihn aus dem Märchenbuch direkt zu sich nach Hause geholt zu haben.

– „Am Ende meiner Suche“: Sie war immer die Frau, die sich nach der Liebe auf dem ersten Blick sehnte. Sie suchte und hoffte, irrte und träumte, bis sie sich damit abfand, ihr Leben alleine zu leben. Dann stand er vor ihr. Der Mann, an den sie nicht mehr glaubte. Der Mann, der ihr am Ende ihrer Suche ein neues Lebensgefühl schenkte.

– „Adieu – Goodbye“: „Adieu – Goodbye, unser Märchen geht vorbei und eine Krone wird zu Eis und Trauer ist ein stiller Schrei…“ Er war für sie alles. Er war ihr Licht, er war ihr Lachen. Sie glaubte, dass es stets so bleibt. Die große Liebe, für immer vorbei. Eine Andere hat sein Herz und sie kann nichts dagegen tun. Nichts, außer ihm dieses Abschiedslied zu widmen…

– „Der Himmel explodiert“: Sie führen ein turbulentes Leben. Kaum ist Zeit für einen Kaffee am Morgen. Er trinkt einen Schluck, dann wartet schon das Taxi. Jedes Mal ein tiefer Schlag ins Herz und doch weiß sie, die Beiden haut nichts mehr um. Sie sind da, wo andere längst vergehen. Sie weiß, irgendwann haben sie sich ganz. Und so sagt sie sich: „Der Himmel explodiert und meine Welt stürzt ein. Es färbt sich alles grau, kann ich nicht bei dir sein. Der Himmel explodiert und jeder Stern zerbricht. Die Welt kann untergehen, nur unsere Liebe nicht.“

– „Die Frau neben dir“: Sie hatte nicht mal einen Fuß aus der Tür. Da parkte schon ihr Auto. Die Neue. Sie provoziert und triumphiert, weil sie ihm gehört. Und als wenn es noch nicht genug wäre, trägt sie auch noch ihre Kleider. Die Kleider, die sie dagelassen hatte, um zu vergessen…

– Nur das eine Mal: Sie teilten sich die Stunden, die Tage und das Jahr. Doch mit der Zeit war nichts mehr wie es war. Er lebte seine Träume und hat es nicht gemerkt, dass sie sich nach seiner Zärtlichkeit sehnte. Sie wollte es nie riskieren und dann ist es trotzdem passiert. Sie hat ihn betrogen. „Es war nur das eine Mal, es war nur die eine Nacht“ Vielleicht war sie zu oft allein, fühlte sich nicht frei. Und trotzdem hat diese eine Nacht, ihre Liebe stark gemacht…

Das Album „Herzkino“ von Tanja Lasch ist ab dem 12. Februar im Handel erhältlich. Ein Album mit viel Herz und jeder Menge Gefühl. Die digitale Version steht ab 10. Februar zum Download bereit.

Album „Herzkino“ jetzt bestellen.

Zum Kommentieren klicken

Schreibe einen coolen Kommentar

Nach oben
%d Bloggern gefällt das: