Musik-Videos

Isaiah – Don’t Come Easy

Der 17-jährige Isaiah (21. November 1999) war Australiens Teilnehmer beim Eurovision Song Contest 2017. Sein Teilnehmersong Don’t Come Easy wurde während einer Live Performance in Melbourne, Australien, zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

Isaiah Firebrace

Isaiah Firebrace

Der junge Musiker, der aus der 6000-Einwohner-Gemeinde Moama (an der Grenze zwischen Victoria und New South Wales) stammt, gewann im vergangenen Jahr die Talentshow „The X Factor Australia”. Isaiahs Geschichte ist verwebt mit einer ungewöhnlichen Zielstrebigkeit und seiner großen Liebe zur Musik. Um seine stimmlichen Fertigkeiten weiter auszubauen fuhr Isaiah, der eine professionelle Künstlerkarriere anstrebt, jede Woche 6 Stunden von Moama nach Melbourne um Gesangsstunden zu nehmen.

Bereits mit seinem ersten Hit It’s Gotta Be You fährt Isaiah weltweite Erfolge ein. Der Song erreichte Platinstatus in Schweden und Goldstatus in Dänemark und chartete in mehr als 15 Ländern, darunter in Australien, Dänemark, Norwegen, Schweden, Kanada und USA.

Isaiahs Eurovision Song Don’t Come Easy ist eine gefühlvolle Ballade, die seine stimmliche Bandbreite und die außergewöhnliche Fähigkeit große Texte stilvoll umzusetzen perfekt in Szene setzt. Der Song behandelt die Thematik, um die eignen Träume zu kämpfen, auch wenn das nicht immer einfach ist.

Don’t Come Easy wurde für Isaiah vom DNA Songs duo David Musumeci und Anthony Egizii geschrieben. Dasselbe Team war bereits für Dami Im’s Eurovision Hit Sound of Silence verantwortlich. Im Rahmen des ESC 2016 wurde Sound of Silence mit dem begehrten Marcel Bezençon Composers Award für die beste Komposition ausgezeichnet.

Isaiah sagt:

Ich bin unglaublich stolz darauf, Australien beim Eurovision Song Contest 2017 zu vertreten. Obwohl das natürlich immer schon ein Traum von mir war, hätte ich nie auch nur eine Minute daran geglaubt, dass diese Chance irgendwann in greifbare Nähe rücken würde. Ich kann es kaum erwarten in die Ukraine zu kommen und Don’t Come Easyzu performen. Ich werde Australien stolz machen. Ich danke SBS und meinem Label Sony, dass sie an mich glauben und mir diese einmalige Chance bieten.

Isaiah ist der mittlerweile dritte australische Kandidat, der eingeladen ist, beim ESC anzutreten. Dami Im war Contestant im Jahr 2016, Guy Sebastian platzierte sich auf dem 5. Rang im Jahr 2015, 2014 hatte Jessica Mauboy einen Gastauftritt.

Isaiah zog schon mit seiner ersten Single It’s Gotta Be You weltweite Aufmerksamkeit auf sich; nach nur drei Monate verzeichnete der Song bereits 50 Millionen Streams bei Spotify und wurde in Schweden bereits mit Platin, in Dänemark bereits mit Gold ausgezeichnet.

Seine unglaubliche Stimme, sein bescheidenes Auftreten und seine große Zielstrebigkeit wird mit Don’t Come Easy Europas Herzen erobern.

Paul Clarke, Australian Head of Delegation, Director von Blink TV, SBS’s Eurovision Produktionspartner, äußert sich:

Für alle australischen ESC Fans war es unfassbar aufregend im letzten Jahr so nah an den ersten Platz zu kommen. In diesem Jahr wollten wir etwas vollkommen neues präsentieren, das dennoch genauso eindrücklich ist, wie Dami im letzten Jahr. Mit Isaiah haben wir in diesem Jahr einen Künstler, der die einzigartige Gabe hat mit seiner Stimme allein Menschen in seinen Bann zu ziehen. Die Performance wird auf diese Fähigkeit zugeschnitten und seine ikonische und unvergleichliche Stimme in den Vordergrund stellen. Die Komposition von DNA ist perfekt auf Isaiah zugeschnitten – es war eine wirklich spannende Kollaboration. Ich bekam buchstäblich Gänsehaut, als der Song fertig war. Wir können es kaum erwarten, Isaiah in Kiew zu präsentieren.

Isaiah erzielte im Eurovision Song Contest 2017 einen beachtlichen 9. Platz.

Zum Kommentieren klicken

Schreibe einen coolen Kommentar

Nach oben
%d Bloggern gefällt das: