Isaiah Firebrace

Seit 2015 nimmt Australien am Eurovision Song Contest teil – und die Erfolgsbilanz ist mehr als beeindruckend. Nachdem Guy Sebastian 2015 mit „Tonight Again“ Platz fünf erreicht hatte, belegte die Sängerin Dami Im mit „Sound Of Silence“ im vergangenen Jahr in Stockholm sensationell Platz zwei. In diesem Jahr schickte der ESC-verrückte Kontinent nun den erst 17-jährigen Sänger Isaiah ins Rennen. Der junge Musiker, der aus der 6000-Einwohner-Gemeinden Moama (an der Grenze zwischen Victoria und New South Wales) stammt, gewann im vergangenen Jahr die Talentshow „The X Factor Australia”.

Seine erste Hitsingle war aber nicht nur in seiner Heimat ein Erfolg: „It’s Gotta Be You“ konnte sich in fünfzehn Ländern in den Charts platzieren, darunter Dänemark, Norwegen, Schweden, Kanada und USA. In Schweden wurde der Song mit Platin ausgezeichnet.

Beim ESC in Kiew trat Isaiah Firebrace mit seiner emotionalen Ballade „Don’t Come Easy” an, die von dem erfolgreichen Produktions- und Songwriting-Duo DNA Songs (David Musumeci und Anthony Egizii) geschrieben wurde. Die beiden waren auch für Dami Ims Eurovisions-Hit „Sound of Silence” verantwortlich und arbeiteten in ihrer Karriere bereits mit Weltstars wie Ricky Martin und Geri Halliwell. In der Endwertung erreichte Isaiah den 9. Platz.

 

Nach oben
%d Bloggern gefällt das: