Blog

Terroralarm in Sachsen

Zauberlehrling

Terroralarm in Sachsen. In der Wohnung des Syrers Jaber Albakr haben deutsche Sicherheitskräfte mehrere hundert Gramm Sprengstoff gefunden. Dabei handelt es sich wahrscheinlich um APEX, auch als TATP oder Acetonperoxid bekannt. Ein hochexplosives Zeug, welches man besser nicht unter seinem Bett lagert. APEX reagiert unwahrscheinlich empfindlich auf äußere Einflüsse. Es zerfällt leicht und löst dadurch sehr viel stärkere Explosionen als herkömmliche Sprengstoffe aus.

Da wusste also jemand ganz genau, was er will. Hier geht es nicht nur um die Störung der öffentlichen Ordnung. Es geht um das gezielte Töten von Menschen… vielen Menschen. Dass dieser Syrer ein Einzelfall ist, ist unwahrscheinlich. Niemand kann abschätzen, wie viele solcher Terroristen mit den unkontrollierten Flüchtlingswellen ins Land gekommen sind.

Es ist ein erster Vorgeschmack auf das, was uns bevorsteht. Hervorgerufen durch die völlig verfehlte Flüchtlingspolitik der deutschen Regierung, allen voran Angela Merkel. Was da angestoßen wurde, erinnert mich an Goethes „Zauberlehrling“. Jetzt fehlt bloß noch der große Meister, der das Flüchtlingsdilemma wieder in Ordnung bringt. Da klingelt es bei mir ganz laut. Das hatten wir doch alles schon mal. Ehrlich gesagt, glaube ich, dass die deutsche Regierung da etwas ins Rollen gebracht hat, was noch viel gefährlicher ist als islamistische Terroristen. Also wehret den Anfängen…

Zum Kommentieren klicken

Schreibe einen coolen Kommentar

Nach oben
%d Bloggern gefällt das: