Blog

Schweizer Stimmbänder für alle

Schweizer Stimmbänder für alle

Also ich bin ja vom Schweizer Dialekt immer hin und weg. Wenn Urs, Fadri, Vreni oder die Gritli mal ihr Facebook-Passwort vergessen haben und verbal kommunizieren müssen, dann richten sich regelmäßig meine Nackenhaare auf. Schauderhaft schöne Wellen ebben den ennischen Rücken hinunter. Und… naja… ähm… der Rest ist privat. 😀

Dann frage ich mich immer, wozu Frau eigentlich Sex braucht, wenn ein paar Schweizer Nuancen gleiche Effekte erzielen. ICH ÜBE DAS JETZT SCHON SEIT SIEBENUNDZWANZIG JAHREN (!!!) Aber dieser ‘ch’ Reibelaut ist einfach nicht zu knacken. Ich muss einfach mal suchen, vielleicht gibt’s ja auch schon ‘ne App für.

Dank Herrn Mittermeier (dem Erfinder des Bitch Stamps) habe ich jetzt die Lösung für die ennischen Fails gefunden. Wir Engländer wurden von Gott beschissen! Ja, es ist wirklich so… und zwar bei den Stimmbändern. Schweizer werden mit FÜNF ZENTIMETER DICKEN STIMMBÄNDERN geboren. Na wie behindert ist das denn… also die unterdimensionierte britische Version. Aber Enni hat von Martin Luther gelernt und so habe ich gestern gleich mal eine neue ennische These an Gottes Pinnwand genagelt:

Schweizer Stimmbänder für alle!!!

Zum Kommentieren klicken

Schreibe einen coolen Kommentar

Populär

Nach oben
%d Bloggern gefällt das: