Blog

Kaugummi-Panik

Wildnis in Beverly Ost

Straßenbahn fahren kann voll ergreifend sein… vor allem auf der Huckelpiste in Beverly Ost. Sogar mein P.K. Gum ist dabei heute morgen in Panik geraten… hüpft mir von der Zunge und klammert sich an der ennischen Uvula fest… *würg* … *hust* … *schwitz*… Irgendwann lässt Kaugummi schließlich los und landet 5 Meter weiter auf dem Boden.

Das eigentlich Interessante bei den ennischen Extremsportarten ist, dass “Unfälle” immer genau dann passieren, wenn mindestens 20 Leute dabei sind, deren 40 Augen plötzlich überdimensioniertes Interesse an Enni haben… Ähm… HI! I’m Enni… Welcome to the show! *räusper* … *vorsichtig umguck*… Durch die Straßenbahn wogt so eine Welle aus maskuliner Rentner-Konsternation, mäßig-mildem Grandma-Mitgefühl und Teenager-Feierstimmung… und schräg gegenüber kugelt sich Blödmann vor Lachen… zumindest hat ihn seine Mutter so gerufen…

Zum Glück hat Tiger die Nerven behalten und mit dem smartesten Lächeln der Welt das ausgewürgte Gummigeschoss fachgerecht mit einem Zahnstocher entsorgt… 😀

PS: Und ich habe bis heute keine Ahnung, wo Tiger so schnell diesen Holzspieß aufgetrieben hat…

Zum Kommentieren klicken

Schreibe einen coolen Kommentar

Populär

Nach oben
%d Bloggern gefällt das: