Blog

Deutsch für alle

Deutsch für alle

Die CSU bringt sich gerade mal wieder außerhalb Bayerns ins Gespräch: in Deutschland. Und das mit einer Forderung, die nicht einmal die Masse der Bayern in die Tat umsetzen kann. Auswanderer sollen zu Hause Deutsch sprechen. Also wenn ich das richtig verstanden habe, trägt der richtige Bayer zu Hause Lederhosen oder Dirndl, mampft tonnenweise Weißwurst oder Sauerbraten mit Bayrisch Kraut in sich rein und spricht Bayrisch.

Und jetzt sollen die anderen Ausländer zu Hause Deutsch sprechen? Andererseits haben diese dann doch etwas Glück. Ich meine, die Bayern hätten ja auch fordern können, dass Einwanderer in Bayern Bayrisch sprechen.

Ich stelle mir gerade vor, ich müsste bei meiner Mutter den ganzen Tag Spanisch sprechen, so als Ausländer auf den Kanaren. Es wäre der Anfang vom Ende. Ich müsste mich wahrscheinlich den ganzen Tag von Wasser und Brot ernähren, da sie mich nicht versteht. Nicht mal mit den Kids könnte man richtig aus Spanisch meckern. Wie soll so eine deutsche Familie funzen?

Nein, liebe Leute von der CSU. Das war voll der unterbelichtete Krampf-lass-nach-Witz. Lasst die Leute mal in einer Sprache sprechen, die sie in allen Feinheiten können. Von Euch verlangt ja auch keiner, dass ihr auf Hochdeutsch flucht. Niemand würde Euch zu Hause verstehen.

Zum Kommentieren klicken

Schreibe einen coolen Kommentar

Populär

Nach oben
%d Bloggern gefällt das: